And the winner is …

Postlow, Ostvorpommern:

55 von 144 abgegebenen Stimmen an die NPD (38%)

Niemand soll sich wagen von Protestwählern zu sprechen. Dies ist einzig und allein die Paarung von Dummheit und Verbrechen. Jeder noch so gut gemeinte Erklärungsversuch ist falsch. Es gibt kein Argument welches die Wahl rechtfertigt. Legt den Wählern keine Ausreden in den Mund, sondern nennt sie einfach beim Namen: Idioten und Mittäter!

5 Gedanken zu „And the winner is …&8220;

  1. Dann wohne Du doch mal in Postlow, wo die Arbeitslosenquote wahrscheinlich bei 100% liegt, lieber Georg. Das sind wahrscheinlich nicht alles Protestwähler, aber mit westdeutscher Hybris die Verantwortlichen als Idioten und Mittäter zu bezeichnen ist auch nicht gerade konstruktiv. Denn Dir geht es sicherlich besser als den Einwohnern von Postlow.

    Der Patrick, der übrigens immer noch auf den Download von „LooseChange“ wartet…

    Anbei noch ein Küsschen,

    Dieses „Spamschutz-Ding hat es aber auch in sich. Dafür braucht man ja ein abgeschlossenes Hochschulstudium!
    Zum Glüch hast Du eins

  2. Sehe ich komplett anders. Auch wenn die Arbeitslosenquote bei 100% liegen sollte, was sie nicht tut, rechtfertigt dies einfach nicht die Partei zu wählen. Arbeitslos zu sein bedeutet nicht, gleichzeitig kein Hirn zu haben, das solltest gerade Du wissen. Und um die NPD zu wählen bedarf es schon eines erheblichen Mangels an Intelligenz. Das hat auch nichts mit westdeutscher Arroganz zu tun, die Idioten die in Baden-Württemberg die Rechten wählen haben genauso wenig Hirn. Rechtsradikalismus mit Arbeitlosigkeit zu erklären halte ich für ignorant.

    Der Spamschutz ist übrigens lediglich um vor automatisierten Spam zu schützen, dafür ist er vollkommen ausreichend. Für alles andere hab ich genug Filter. (Und Du könntest ihn dir auch ersparen, wenn Du dich einfach registriert. Hat auch noch ein paar andere Vorteile.). Nur gegen so infantile Leute wie dich, die es mit dreißig noch lustig finden sich als Nickname „Leckfick“ auszusuchen ist noch kein Kraut gewachsen. 😉

  3. LeckFick ist übigens eine Kommode mit fünf Schubladen, lieber Georg. Nur wird die bei Ikea so geschrieben: „LEKSVIK“
    Ich habe mir halt eine künstlerische Freiheit genommen. Wenn es Dir nicht passt, dann beschwere Dich doch bei Ikea!!!

    Und ausserdem könnte Dir ja ein wenig Infantilität gut tun, namentlich diesem Blog. Der ist ja gant nett aufgemacht, aber der Inhalt ist so wenig zu „ernst“. Ich vermeide das Wort „dröge“ bewußt, da Du dies sicherlich falsch verstehen würdest, obwohl auch das zutrifft. Aber wie wäre es mal mit anderen Themen, die nicht nur mit dem 11.9., dem 2.Weltkrieg oder Wahlen zu tun haben.
    Wo sind die nackten geilen Männer? Schminktipps oder andere wichtige Dinge, die einen zum Lachen bringen.

    Ich bin Spiegel-Leser, gucke die Tagesschau und die Kulturzeit. Da habe ich schon genug schlechte Nachrichten und bin ohnehin dauerdeprimiert.

    Wem es ebenso geht, kann sich ja mal den Blog eines guten Freundes besuchen. Da sind wenigstens auch mal nackte Männer zu sehen!!!
    Hier ist der Link:
    http://beatzcologne.blogspot.com/

    Es gibt nämlich auch lustige Dinge auf der Welt.
    Und das aus meinem Mund!!!

    Der Patrick, der gleich nach Hamburg fährt und der immer noch auf „LooseChange“ wartet.

    Küsschen an den Georg, der hoffentlich nicht sauer ist, obwohl er meinst ganz schnell eingeschnappt sein kann.

  4. Man liest nur das was man lesen will. Wenn Du nur ernste Themen auf diesem Blog findest, dann ist dies Deine Sichtweise.
    Einen Blog mit nackten Männern zu füllen würde wahrscheinlich zu ein paar Klicks mehr führen, aber was hab ich davon?
    Manche Themen sind zwar ernst und politisch, aber trotzdem kannst Du nirgends sonst meine Sichtweise der Dinge sehen. Und ich denke das sollte einen Blog ausmachen.
    Ich habe nicht die Absicht mit diesem Blog die Erwartungen bestimmter Leute zu erfüllen, deshalb bin ich weder sauer noch eingeschnappt.

    Also viel Spaß in Hamburg – auch wenn ich später kein Jammern hören will, dass Du die Zeit lieber mit lernen verbracht hättest. Manche Leute müssen halt immer wieder auf die Schnautze fallen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.