Spartenkanal

Mittlerweile hat man sich ja bei den meisten Fernsehsendern in Deutschland daran gewöhnt, dass sie nicht unbedingt das ausstrahlen was ihr Name vermuten läßt. Auf MTV und Viva besteht die Musik zum größten Teil aus Klingeltonwerbung, das deutsche Sportfernsehen strahlt abwechselnd Pokern, Dart und nackte Frauen aus, und unter einem angeblichen Spielfilmsender stelle ich mir auch etwas anderes vor.
Trotzdem habe ich mich am Sonntag wieder über zwei Sender aufgeregt: n-tv und N24.
Da findet in Frankreich, dem kleinen unbedeutenden Land gleich links von uns, die Präsidentschaftswahl statt, und auf den deutschen Nachrichtenkanälen läuft ein belangloses Standardprogramm. Im Zuge einer immer stärkereren Europäisierung unserer Politik sollten doch ein paar Sondersendungen zu den Präsidentschaftswahlen in Frankreich nicht zu viel verlangt sein. Selbst wenn es erst der erste Wahlgang war, so frage ich mich: Wenn ich Berichte, Analysen und Ergebnisse zu der Wahl sehen will, welchen Spartenkanal schalte ich da wohl ein? Die Antwort lautet: Auf jeden Fall keinen deutschen Nachrichtensender! Abhilfe schuf nur BBC World, France 24 und mit Abstrichen ARTE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.