mittwoch#25

Uff, jetzt sitze ich schon einige Stunden vor dem Mac um meine Fotoseiten umzustellen. Bisher habe ich ja die Bilder bei flickr gesammelt, aber was dort seit einer Woche abgeht spottet jeder Beschreibung.
Für alle für die Thematik neu ist: Flickr hat über Nacht alle deutschsprachigen Benutzer (und alle aus Hong Kong und Singapur) einer wichtigen Funktion beraubt. Dies kommt einer Zensur gleich, denn nun kann man als „moderate“ und „restricted“ gekennzeichnete Fotos einfach nicht mehr ansehen.
Diese Tatsache an sich ist sicherlich schon ärgerlich, aber der größte Ärger entsteht dadurch, dass einfach keine Kommunikation der Betreiber mit den Kunden stattfindet. Bisher wurde weder beantwortet aus welchem Grund dieser Eingriff stattfand (ein Konflikt mit der deutschen Gesetzgebung wird von allen Experten verneint), noch wurde sich entschuldigt. Im Gegenteil dazu werden kritische Stimmen einfach gelöscht oder gesperrt.

Für mich reicht dieses seit einer Woche anhaltende Verhalten aus um mit meinen Bildern auf meinen eigenen Webspace umzuziehen. Dafür habe ich nun Gallery2 installiert. Allerdings bedarf es noch einiges an Finetuning bevor ich die neue Fotoseiten online setze. Bis dahin werde ich jedoch keine neuen Fotos mehr bei flickr hochladen. Dass heißt in den nächsten Tagen werden die Einträge ein wenig Farblos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.