Orakel

Anscheinend lastet ein Fluch über uns. Kaum haben wir unsere Urlaubsreise geplant, treten im entsprechenden Zielgebiet Naturkatastrophen auf.

  • 2002, soll unsere Reise nach Portugal gehen. Ein paar Monate vorher gibt es dort die schlimmsten Waldbrände seit Jahrzehnten
  • 2004, einen Tag vor unserer Abreise nach Bali, wütet der Tsunami im Indischen Ozean.
  • 2005, kaum haben wir unsere Reise nach Florida gebucht tobt der Hurrikan „Katrina“ über der Halbinsel
  • 2006, wir wollen mit dem Auto ins Tessin. Ein Felsrutsch auf der Gotthardautobahn fordert Menschenleben, und macht die Strecke unbefahrbar: Einen Tag vor unserer Abreise.
  • 2007, die Tinte unter den Hotelreservierungen ist noch nicht trocken, da bricht auf den Peloponnes eine nie da gewesene Feuersbrunst aus

Irgendwie macht mir das Angst. Obwohl die letzte Katastrophe ja Hausgemacht ist. Mir will nicht in den Kopf wie jemand auf die Idee kommen kann sein halbes Land in Asche zu setzen.

Ein Gedanke zu „Orakel

  1. Es ist zumindest beruhigend, dass diese Ereignisse vor Eurer Abreise passieren. Nicht während ihr da seid. Da haste wohl einen ziemlichen Schutzengel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.