Mittwoch#6/08

Mit erschrecken festgestellt, dass ich ganze zwei Wochen nichts geschrieben habe. Noch erschreckender ist, dass anscheinend nicht viel passiert ist in den zwei Wochen meines Lebens.
OK, Karneval habe ich dieses Jahr ausgesetzt (letztes Jahr auch schon, aber da war ich in London). Die Tage habe ich genutzt um in ein paar Schränken auszumisten und Ordnung zu schaffen. Sozusagen ein verfrühter Frühlingsputz.

Ein nettes kleines Programm gefunden für das ich auch bereit war knappe acht Euro zu bezahlen: Audiobook Builder. Es verwandelt Hörbucher ganz einfach in das m4b-Format, und verfügt über einige kleine Funktionen wie z.B. eigene Cover für die Unterkapitel. Die Hörbuchfunktion des I-Pod ist vielen noch nicht bekannt. Aber mit einer m4b-Datei ist es ein wahrer Genuss auf dem I-Pod Hörbüchern zu lauschen. Der I-Pod merkt sich die Stelle an der man unterbricht, und die Datei ist in Kapitel unterteilt, so dass man bequem skippen kann. Bisher hatte ich die Hörbücher immer als mp3 in I-Tunes verstreut, und wunderte mich wieso diese nicht unter Audiobooks zu finden waren. Ausserdem wurden die Texte nie bei den „zufälligen Titeln“ übersprungen. Nun habe ich also Ordnung auf I-Pod und I-Tunes.

In My Blueberry Nights gewesen. Ein wirklich schöner, ruhiger und sehr angenehmer Film. Mich hat er ein wenig an Smoke erinnert, und mich dazu animiert diesen demnächst nochmals anzuschauen. Allein der Soundtrack von Blueberry Nights ist wunderschön, und liegt bereits als CD zu Hause.

2 Gedanken zu „Mittwoch#6/08&8220;

  1. super!
    den film kann ich mir hier erst ab dem 4 April ansehen und dann auch noch „limited“

    finden wir das lustig?
    ganz und gar nicht!

    never mind…

  2. „limited“ = nur in ausgewählten Kinos? Das heißt dann wohl ab nach New York oder Los Angeles.
    Obwohl, so gut ist der Film dann doch wieder nicht. Muss ja auch ein paar Vorteile haben im alten Europa zu sitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.