Kalter Kaffee

Da will man sich morgens im Supermarkt Nachschub für die Senseo Kaffeemaschine im Büro holen und greift zu den Kaffeepads der Firma Dallmayr. Auf einmal liest man auf der Rückseite der Verpackung folgendes:

Kaffee

Für BOSCH gustino und Espresso-Siebträgermaschinen. Aus rechtlichen Gründen zurzeit nicht in Philips/Senseo Kaffeeautomaten zu verwenden.

Nach ein wenig googlen muss ich bemerken, dass dies bereits alles kalter Kaffee ist. Siehe z. B. hier bei lummaland.
Schade, dabei witterte ich sensationelle Neuigkeiten. Man sollte also wohl häufiger auf Lebensmittelverpackungen lesen.
Mal gespannt wielange es dauert bis Phillips in die Senseo RFID-Chips einbaut, so dass sie nur noch mit den patentrechtlich-richtigen Kaffeepads funktioniert. Ich finde den Kaffee aus der Senseo sowieso nicht so knorke, und würde bei vorhandener Herdplatte einen klassischen Espressokocher vorziehen.

2 Gedanken zu „Kalter Kaffee&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.